Fachbegriffe am Bau

Dämmstoffstärke

Term Definition
Dämmstoffstärke

Die Durchlässigkeit von Dämmstoffen wird anhand von Wärmeleitgruppen (auch Wärmeleitfähigkeitsgruppen) dargestellt. Ermittelt wird die Wärmeleitgruppe anhand des Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert). Dieser gibt an, wie viel Energie durch ein Bauteil von innen nach außen gelangt. Die Wärmeleitgruppe ist eine rechnerische Größe zur Bestimmung der Dämmstoffstärke und ist immer kleiner als 1. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Wärmeleitgruppe, desto besser die Dämmstärke.

Zugriffe: 515

© 2018 Hausbauberater