Fachbegriffe am Bau

Weiße Wanne

Term Definition
Weiße Wanne

Ein Betonkeller wird wegen seiner Farbe auch weiße Wanne genannt. Sie ist notwendig, wenn das Gründungsfundament außer senkrechten Lasten auch waagerechte Lasten, wie etwa durch Wasserdruck, tragen muss. Bei einer weißen Wanne werden Bodenplatte, Umfassungs- und Zwischenwände zu einem wasserundurchlässigen Baukörper verbunden. Weiße Wannen bestehen aus WU-Beton, der jedoch äußerst sorgsam verarbeitet werden muss. Laut DIN 1045 darf der WU-Beton keine Risse aufweisen, die größer als 0,2 mm sind. (www.keller-bauen.de/weisse-wanne.html)

Zugriffe: 405

© 2017 Hausbauberater