Fachbegriffe am Bau

Klebemörtel

Term Definition
Klebemörtel

Klebemörtel wird auch als hydraulischer Klebemörtel oder umgangssprachlich als Fliesenkleber bezeichnet und dient in erster Linie zur Befestigung von Fliesen oder Boden- bzw. Wandbelägen der verschiedensten Art. Dabei nutzt man vorrangig Dünnbettmörtel, wobei dieser Klebemörtel auch für die Herstellung von Mosaiken geeignet ist, da er sehr dünn aufgetragen wird.

Zugriffe: 984

© 2018 Hausbauberater