Fachbegriffe am Bau

Perimeter-Dämmung

Term Definition
Perimeter-Dämmung

Eine Perimeter-Dämmung dämmt als außenliegende Wärmedämmung alle Bauteile, die mit dem Erdreich in Kontakt kommen, was in der Regel auf den Keller zutrifft. Für die Perimeter-Dämmung werden spezielle Dämmstoffe verwendet, die in der Lage sind, den Erddruck und die Gebäudelast abzufangen - je nachdem, ob die Dämmung bei Seitenwänden oder einer Bodenplatte verbaut wird.

Zugriffe: 448

© 2017 Hausbauberater