Fachbegriffe am Bau

Zentralheizung

Term Definition
Zentralheizung

Die sogenannte Zentralheizung kommt heute als meist verbreitetes Heizsystem in einem Großteil aller neu errichteten Immobilien zum Einsatz. Der Name resultiert aus der Tatsache, dass sämtliche Räume des Gebäudes von einer zentralen Heizstelle aus erwärmt werden. In der Regel kommt dafür ein Heizkessel zum Einsatz, der mit Öl, Gas oder auch Holzpellets betrieben werden kann. Vom Heizkessel aus führen schließlich Rohre durch das gesamte Gebäude, in denen Wasser oder Luft zirkuliert und somit die Wärme an die gewünschte Stelle transportiert.

Zugriffe: 348

© 2017 Hausbauberater