Fachbegriffe am Bau

Flachdachabdichtung

Term Definition
Flachdachabdichtung

Am beliebtesten sind EPDM-Dichtungsbahnen, die aus einem Folienbaustoff aus Kautschuk bestehen und sehr leicht sind. Sie sind dauerhaft elastisch, sehr dehnbar und eignen sich zur Flachdachbegrünung, weil sie nicht durchwurzelt werden können.  Kosten: 9-24 €/qm.

PVC-Kunststoffbahnen eignen sich nicht nur zur alleinigen Verlegung auf Flachdächern, sondern auch als Reparaturmaterial auf undichten Bitumenbahnen. Die Kunststoffbahnen können miteinander verschweißt und müssen nur einlagig verlegt werden. Kosten: 6-12 €/qm.

Der Klassiker sind Bitumen-Schweißbahnen. Sie werden zweilagig verlegt und heiß oder kalt verklebt. Moderne Bitumen-Abdichtungen sind deutlich UV-beständiger als frühere, sodass das Aufbringen von Kies nicht mehr nötig ist. Kosten: 2-9 €/qm.

Flachdachabdichtungen mit Flüssigkunststoff benötigen ein Armierungsvlies und werden nahtlos zweilagig aufgetragen. Sie sind sehr strapazierfähig, langlebig sowie kälte- und hitzebeständig. Kosten: ca. 30 €/qm.

Zugriffe: 547

© 2018 Hausbauberater